Bootbaren USB Stick mit Kali Linux erstellen

Heute erstellen wir einen USB-Stick, von dem Kali Linux als live System gebootet werden kann. Kali Linux ist eine Linux-Distribution, die vor allem für Penetrationstest und Computersicherheit entwickelt wurde. Man kann natürlich auch jede andere Linux-Distribution auf den Stick kopieren. Ich zeige hier das übliche Vorgehen auf der Kommandozeile unter Linux, in diesem Fall Xubuntu.
Kali-Linux wird oft als sogenannte Live-CD genutzt, ähnlich wie Knoppix und andere Linux-Distributionen, dh. sie werden nicht installiert.
Der Vorteil einer Live-CD liegt auf der Hand: sie nimmt keiner Änderungen an bestehenden System vor, sie ist portabel und man kann sogar (auf einer zweiten Partition des USB-Sticks) Daten persisten speichern. So ist nicht immer alles weg, nachdem neu gebootet wird.
Read more